Uhrenbeweger Testsieger

Uhrenbeweger Testsieger

Uhrenbeweger Testsieger

Hier finden Sie eine Übersicht über die Uhrenbeweger Testsieger, aus unserem Test. In dieser Tabelle können die jeweiligen Modelle anhand ihrer Stärken und Schwächen tabellarisch verglichen werden. Im Test haben wir sowohl edle und klassische als auch moderne Modelle betrachtet. Alle hier aufgeführten Uhrenbeweger haben unseren Testkriterien standgehalten und wir können sie uneingeschränkt empfehlen. Trotz der unterschiedlichen Stärken ist für uns am Ende der Modalo Timeless Uhrenbeweger unser Testsieger.

Testübersicht

Modalo MV3Klarstein UhrenbewegerKlarstein St. GallenBeco Uhrenbeweger Boxy
Produkt Uhrenbeweger Modalo MV3 Uhrenbeweger Klarstein 8PT1S Uhrenbeweger Klarstein St. Gallen Uhrenbeweger Beco Boxy
MarkeModaloKlarsteinKlarsteinBeco
Ausmaße31,5 x 18,5 x 18,514,5 x 14,5 x 14,5cm(Breite, Tiefe, Höhe)14,1 x 19,2 x 24,3 cm(Breite, Tiefe, Höhe)9,7 x 13 x 11 cm(Breite, Tiefe, Höhe)
Anzahl Uhren3121
Gewicht4,4 kg 0,9 kg0,85 kg1,3 kg
Materialmassivem neuseeländischem HolzKunststoff, Kunstleder innenKunststoffKunststoff
Schlossneinnein nein nein
AntriebBatterie und NetzteilNetzteilNetzteilBatterie und Netzteil
RotationRechts, Links, StoppzeitenRechts, Links, StoppzeitenRechts, Links, StoppzeitenRechts, Links, Stoppzeiten
Verarbeitung5 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Laufeigenschaften5 Sterne4 Sterne3 Sterne3 Sterne
Bewertung5 Sterne4 Sterne4 Sterne3 Sterne
Testbericht lesenBei Amazon ansehenTestbericht lesenBei Amazon ansehenTestbericht lesenBei Amazon ansehenTestbericht lesenBei Amazon ansehen

Uhrenbeweger Testsieger – So haben wir getestet?

In unserem Uhrenbeweger Test haben wir uns unterschiedliche Uhrenbeweger angesehen. Unsere Testkriterien waren dabei sehr vielseitig. Wir haben zunächst die Verarbeitung, die Qualität des Materials und die Optik beurteilt. Danach haben wir den Funktionsumfang betrachtet. Die wichtigsten Kriterien sind die Lautstärke und die Laufeigenschaften des Motors, die Rotationsrichtungen und die Stromversorgung. Zudem haben wir die Uhrenbeweger abgemessen und gewogen.

Wir haben alle Modelle im Alltag im Einsatz getestet. Um die Qualität und die Beständigkeit zu prüfen hatten wir alle Modelle 3 Monate laufen lassen. Die Verschlüsse und die Kissen bzw. Spangen haben wir ausgiebig getestet, indem wir die Uhren mehrfach auf gezogen haben, damit wir Verschleiss simulieren können. Um die Programme zu testen, haben wir bei allen Uhrenbeweger die Rotationen gezählt um sicher zu gehen, dass unsere Automatikuhren nicht zu viele oder zu wenige Umdrehungen erfahren und die Uhrwerke weiter sauber laufen können. Wer sich eher für eine Uhrenbox interessiert und die Rotation eines Uhrenbewegers nicht unbedingt benötigt, findet bei uns auch Testberichte über Uhrenboxen.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close